Mein Leben veränderte sich grundlegend, als ich vor vielen Jahren begann, mich von allem zu befreien, was mir nicht gut tat.

Ich machte einen entscheidenden Schritt, um mich von Menschen, Aktivitäten und Situationen zu lösen, die mich daran hinderten, die Person zu sein, die ich sein wollte.

Ich hörte auf, meine Zeit mit falschen Freunden zu verschwenden, kündigte unbefriedigende Jobs und distanzierte mich von Menschen, die meine Wertschätzung nicht verdienten.

Heute lebe ich mein Leben so, wie ich es will, tue, was mir Spaß macht und umgebe mich mit Menschen, die ich liebe, die loyal sind und die mein Herz zum Lachen bringen.

Meine alte Definition von Erfolg basierte auf „viel hilft viel“, auf Geschäftigkeit, Geselligkeit und ausgebucht sein.

Meine heutige Definition von Erfolg basiert auf „weniger ist mehr“, auf Fokus und aufrichtigen Beziehungen.

Wir haben immer die Wahl, welchen Weg wir gehen.

Wählen wir mit Bedacht.

Sich von toxischen Einflüssen zu befreien, erfordert oft bewusste Anstrengungen und eine schrittweise Veränderung des Lebensstils.

Hier sind 10 Wege, wie Sie sich von toxischen Einflüssen befreien können:

  1. Selbstreflexion: Nehmen Sie sich Zeit, um über ihre Beziehungen, Gewohnheiten und Umgebung nachzudenken. Identifizieren Sie, welche Elemente toxisch sind und warum.
  2. Gesunde Grenzen setzen: Setzen Sie klare Grenzen für sich selbst und andere. Respektieren Sie ihre eigenen Bedürfnisse und lassen Sie nicht zu, dass andere ihre Grenzen überschreiten.
  3. Negative Beziehungen beenden: Wenn Sie Beziehungen identifizieren, die Ihnen schaden, sei es eine Freundschaft, Partnerschaft oder Familienbeziehung, ziehen Sie in Erwägung, diese zu beenden oder zumindest zu reduzieren.
  4. Toxische Menschen meiden: Vermeiden Sie den Kontakt mit Menschen, die toxisches Verhalten zeigen und sie emotional belasten. Umgeben Sie sich stattdessen mit positiven und unterstützenden Menschen.
  5. Selbstpflege: Nehmen Sie sich Zeit für Selbstpflege…